Fett-weg-Spritze

Die sogenannte Fett-weg-Spritze kommt im Rahmen einer Injektionslipolyse zum Einsatz. Dieses Vorgehen stellt eine schonende Methode zur Behandlung hartnäckiger, kleinerer Fettpolster dar, ist aber mit einer herkömmlichen Fettabsaugung nicht vergleichbar. Die Injektionslipolyse findet minimalinvasiv statt und kann nicht zur starken Reduzierung von Körperfett verwendet werden.

Weiterlesen

Fettabsaugung

Bei einer Fettabsaugung, medizinisch auch Liposuktion genannt, handelt es sich um eine chirurgische Methode, die zur Reduzierung von Fettgewebe eingesetzt wird. Sie findet meist im Rahmen einer Schönheitsoperation statt und bezeichnet so ein rein ästhetisches Vorgehen zur Reduzierung von Fettgewebe. Eine Fettabsaugung kann jedoch auch bei einem vorliegenden Lipödem durchgeführt werden, um den Befund und die durch die Fettverteilungsstörung hervorgerufenen Beschwerden zu lindern. Weiterlesen

Fruchtsäurepeeling

Ein Fruchtsäurepeeling stellt eine medizinisch-ästhetische Behandlungsmethode dar, die zu einer Verbesserung des Hautbilds beiträgt. Bei der Anwendung des Peelings, wird die Haut geschält, abgestorbene Haut- und Hornschichten werden entfernt. Die “neue” Haut wird dadurch spürbar glatter und feinporiger. So kann ein Fruchtsäurepeeling zum Beispiel dabei helfen, Entzündungen der Haut zu reduzieren oder Pigmentflecken auszugleichen. Weiterlesen

Galderma

Galderma ist ein globales Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz in dem Ort Lausanne. Das weltweit erfolgreiche Unternehmen hat sich besonders in dem Bereich der Dermatologie einen Namen gemacht und sich in diesem Fach weiter spezialisiert und nachhaltig renommiert. Galderma vertreibt zum Beispiel hochwertige Präparate für Haut, Haare und Nägel und konnte sich eine führende Marktposition im Bereich Hautgesundheit sichern. Weiterlesen

Gynäkomastie

Unter einer Gynäkomastie versteht man ein gutartiges, weibliches Wachstum der männlichen Brustdrüse, die einseitig oder beidseitig auftreten kann. Diese muss nicht krankhaft sein, sondern kann auch durch das natürliche Wachstums und eine hormonelle Veränderung von Jungen und Männern entstehen. Von einer vergrößerten, männlichen Brust durch starkes Übergewicht (Lipomastie) ist die Gynäkomastie abzugrenzen. Weiterlesen

Hyaluronsäure

Das Bindegewebe setzt sich aus unterschiedlichen Stoffen zusammen, die zur Elastizität und Festigkeit der Haut und des Gewebes beiträgt. Einer dieser Stoffe ist Hyaluronsäure, die Wasser bindet und unter anderem eine wichtige Rolle bei der Zellmigration spielt. Hyaluronsäure ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes, sondern auch ein Schmiermittel in den Gelenken. Durch die Fähigkeit, viel Feuchtigkeit speichern zu können, sorgt der körpereigene Stoff daher für die Geschmeidigkeit der Haut. In der ästhetischen Medizin wird der Wirkstoff zur schonenden Faltenbehandlung eingesetzt. Weiterlesen

Keloid

Unter einem Keloid versteht man einen gutartigen Tumor, der durch das übermäßige Wachstum von Fibroblasten entstehen kann. Dies geschieht beispielsweise bei einem fehlerhaften Heilprozess von Wunden, sodass eine geschwulstartige Narbe entsteht. Das Narbenkeloid ist jedoch von der hypertrophen Narbe zu unterscheiden. Bei einer fehlerhaften Vernarbung kann sich das Keloid auch auf die umliegende, gesunde Haut ausdehnen. Weiterlesen

Lipödem

Unter einem Lipödem versteht man eine Fettverteilungsstörung, die nicht mit Adipositas vergleichbar ist. Es handelt sich nicht um Fettpolster, die ausschließlich durch eine fehlerhafte Ernährung entstanden sind und daher nicht als klassisches Übergewicht bewertet werden. Lipödem tritt vor allem an den Ober- und Unterschenkeln sowie an den Hüften auf, kann aber auch die Oberarme betreffen. Es handelt sich um krankhaft veränderte Fettzellen, die eine ungleichmäßige Verdickung der betroffenen Stellen bewirken. Die Ursachen hierfür sind noch nicht ausreichend erforscht, allerdings werden hormonelle Schwankungen als Auslöser vermutet, da hauptsächlich Frauen vom Lipödem betroffen sind. Bei Männern mit einer Fettverteilungsstörung ist meist auch die Leber geschädigt. Weiterlesen

Liposuktion

Siehe: Fettabsaugung

Marionettenfalten

Im Gesicht entstehen im Laufe des Lebens besonders durch die Mimik Falten, die nach einer gewissen Zeit auch bei entspanntem Gesichtsausdruck zu sehen sein können. Eine häufig auftretende Art der Falte ist die Marionettenfalte (medizinisch: Mentolabialfalte), die seitlich an den Mundwinkeln in Richtung Kinn verlaufen. Sind sie besonders ausgeprägt, können sie sich direkt an die Nasolabialfalte anschließen. Die Marionettenfalten erhielten ihren Namen, weil sie an die bewegliche Mundpartie einer Marionette erinnern. Durch das Altern können sich diese Falten vertiefen, weil die Haut an Spannkraft verliert. Das Resultat ist ein dauerhaft trauriger oder verkniffener Gesichtsausdruck, da diese Falten meist auch die Mundwinkel nach unten ziehen. Weiterlesen